Fonds

Im Gegensatz zu Einzelaktien sind Fonds - einfach ausgedrückt - "Pakete", in denen Investmentgesellschaften unterschiedliche Werte in einem "Topf", dem Fonds, zusammenfassen.

Die Investition in Fonds hat entscheidende Vorteile:

Die Investmentgesellschaften nutzen ihre langjährige Erfahrung, um die richtigen Werte für die einzelnen Fonds auszuwählen. Außerdem gewährleisten Fonds eine höhere Anlagesicherheit, da sie gleichzeitig auf "mehrere Pferde" setzen.

Auf was ist bei der Auswahl der Fonds zu achten?

Da es derzeit insgesamt über 11.000 nationale und internationale in Deutschland zugelassene Fonds gibt, kommt der fachkundigen Auswahl der richtigen Produkte eine ausschlaggebende Bedeutung zu. Welche Märkte betrifft er und wie setzt er sich zusammen? Wie sieht seine bisherige Entwicklung (historische Performance) aus und welche Risikokennzahlen hat er? Was lässt sich daraus möglichst für die künftige Entwicklung erwarten?

Wichtig ist es vor allem, die Anlagestrategie des Fondsmanagers zu kennen, denn er trifft die Entscheidungen über die Zusammensetzung des Fonds.

Welche Fonds bietet Concept an?

Bevor die Concept-Berater einen Fonds empfehlen, durchläuft dieser einen umfassenden Auswahlprozess. Kennzahlen, Märkte und Performance des Fonds werden analysiert und die Investmentgesellschaft auf Management, Kosten und die Qualität des Reportings geprüft.

Erst wenn die Berater überzeugt sind, dass das Produkt den hohen Qualitätsanforderungen der Concept GmbH entspricht, wird er in die Reihe der zu empfehlenden Fonds aufgenommen. Von da an wird die Entwicklung des Produktes regelmäßig analysiert.

Aktien-Dachfonds "Top-Concept-Value"

Für aktien- und langfristig orientierte Anleger bietet Concept in Zusammenarbeit mit dem renommierten  Starnberger Vermögensverwalter "Top Vermögen Thaler" eine individuelle, nach oben genannten Grundsätzen verwaltete "Fondsvermögensverwaltung" an.

Näheres hierzu unter "Dachfonds".

 

News

Artikel EURO-Finanzen Ausgabe 10-2010

Auszug aus der Zeitschrift EURO-Finanzen Ausgabe Oktober 2010 über unseren Dachfonds Top Concept Value.

Bankberater packen aus - Verkaufsdruck zu groß

Immer weniger Mitarbeiter  sind dem Verkaufsdruck in den Bankfilialen noch gewachsen. Das wird zunehmend auch das Problem der verbliebenen Kunden, die nach wie vor eine gute Beratung von den Instituten erwarten.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel aus der "Welt am Sonntag" vom 21.06.2009:

Dachfonds sind auch nach dem 01.01.2009 im Vorteil

Bekanntlich erhebt Vater Staat seit 1. Januar 2009 25% Abgeltungsteuer (plus Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag) auf Kapitalerträge. Aus dem Einheitssatz auf alles folgt aber nicht, dass sich nun eine steuerliche Betrachtung des Investments erübrigt. Dachfonds sind auch aus steuerlicher Sicht weiterhin die bessere Fondslösung.

© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).